Conditorei-Café Leyhausen

Marktplatz 1
64720 Michelstadt
Ihn. Hans-Peter Leyhausen

Tel. 0 60 61 - 7 34 23

info@cafe-leyhausen.de

Öffnungszeiten:

Mo-Sa    9.00-18.00 Uhr
So 10.00-18.00 Uhr

So finden Sie uns: Anfahrt

Aus unserm Fotoalbum

 

Geschichte des Hauses Leyhausen

Am 2. September 1933 eröffnete der Konditormeister Peter Leyhausen (1909-1967) mit seiner Frau Hildegard (1914-1956) am Marktplatz 5 in Michelstadt ein Ladenlokal für erlesene Konditorei-Spezialitäten. Nach verschiedenen Standortwechseln innerhalb der Stadt und nach den Wirren des zweiten Weltkriegs fanden die Konditorei und das Café in der Erbacher Straße - im Elternhaus Hilde Leyhausen's - für über 40 Jahre ihren Platz. Von 1954 bis 1960 befand sich darüber hinaus ein Filial-Café wieder am Marktplatz, diesmal in der "Alten Apotheke", Ecke Große Gasse.

Als junger Konditormeister übernahm der Sohn Hans Peter Leyhausen (*1934) mit Ehefrau Alma (*1934) im Jahr 1959 das Geschäft, das unter anderem 1961 und 1971 größere bauliche Veränderungen erfuhr. Dort konnte 1983 das 50-jährige Geschäftsjubiläum gefeiert werden. 1990 wurde das Café von der dritten Generation, von Konditormeister Hans-Peter Leyhausen (*1961) vom Stammhaus in der Erbacher Straße in dieses Haus am alten Rathaus verlegt und grundlegend neu gestaltet.

Dieser spätbarocke Bau wurde 1775 errichtet. Nachdem sich u. a. das Gasthaus "Zum Güldenen Löwen" mit Postkutschenstation "Thurn und Taxis" und bis 1977 die Michelstädter Bürgermeisterei hier befanden, wurden diese Räume von der Stadt Michelstadt und der Familie Leyhausen zu diesem Café eingerichtet.

[nach oben]